Deutsches Atlantikwall-Archiv

Verlagsangebot

 

Zurück
DAWA Sonderbände
DAWA Nachrichten
Datenbank
DAWA Foto-CD's
DAWA Register

Stand 06.09.2017

Unsere  DAWA Nachrichten bestehen aus einer möglichst repräsentativen Mischung von Beiträgen unserer Mitarbeiter und Leser. Die Artikel beinhalten klärende Hintergrundinformationen und die Behandlung von Detailfragen über den Festungsbau, auf die andere Verlage nicht eingehen können. Themen über den Atlantikwall werden in nahezu jeder Ausgabe zu finden sein - die anderen Festungsthemen werden aber nicht in ihrer Präsenz zurückstehen!

In den DAWA Sonderbänden werden Themen abgehandelt, die zu umfangreich für die Normalausgaben der DAWA Nachrichten sind. Jedes Sonderheft wird von einem Mitarbeiter unseres Archivs verfaßt. Die Preise sind je nach Inhalt und Umfang verschieden. Die Reihe der Sonderhefte kann getrennt oder zusammen mit der Normalausgabe auch abonniert werden.

Alle in unseren Zeitschriftenreihen enthaltenen Artikel haben wir in unserem DAWA Register vermerkt. Dieses Nachschlagewerk bieten wir parallel zum aktuellen August-Heft der DAWA Nachrichten in jährlicher Neuauflage an. Es kostet lediglich 5 Euro.

Hier geht es zum Bestellschein für die DAWA Publikationen!

Für Besichtigungsfahrten bieten wir als Exclusivservice des DAWA unsere Datenbank Atlantikwall an.
Kein Bunkerfreund braucht mehr mangels Kenntnis darüber an wichtigen Anlagen des Atlantikwalls vorbeizufahren!

Natürlich kann selbst dieses breitgefächerte Serviceangebot nicht alle Fragen beantworten. Vielleicht helfen Ihnen unsere Beispielseiten - verfügbar zu allen unseren Publikationen, einfach anklicken - zumindest in der Form weiter, daß Sie sich zumindest ein oberflächliches Bild unserer Erzeugnisse machen können.
 
Katalog Benötigen Sie einen Katalog, um auch einmal fern vom PC darin schmökern zu können? Fordern Sie diesen einfach kostenlos bei uns in der gewünschten Stückzahl (direkt auch für Freunde und Bekannte, die über keinen Internet-Anschluß verfügen) an.

Unser neuester Katalog (03/2017) ist wieder verfügbar!

Die Sonderbände 10, 13 und 19 sind z.Zt. vergriffen!

Vom Sonderband 21 sind nur noch wenig Exemplare vorhanden.

Unsere Bearbeitungszeiten von Bestellungen

In der Regel erledigen wir eine Bestellung werktags innerhalb von 24h. Meistens können wir die Bestellungen erst abends/nachts abarbeiten, so daß diese am nächsten Tag in den Versand gehen. Mithin ist dann eine (bei der Post nicht priorisierte) Büchersendung innerhalb Deutschlands nach 48h-72h beim Empfänger.
Dauert es länger als eine Woche (Brief/Karte/E-Mail nicht korrekt zugestellt) - bitte sofort mit uns Kontakt aufnehmen. Wir prüfen dann unseren Postausgang. Erhalten Sie nicht innerhalb von 48h bzw. 72h (Brief) eine Antwort von uns, so sind die vertretungslos arbeitenden Mitarbeiter der Kölner Versandstelle auf einer Exkursionsfahrt – vielleicht sogar im Urlaub. Dann kann die Antwort – je nach unseren Zielen – bis zu 6 Wochen dauern! Sie werden aber auf jeden Fall baldmöglichst kontaktiert.
Wir bitten um Verständnis, wenn wir an dieser Stelle bzw. auf unserer Neuigkeitenseite nicht die jeweiligen Urlaubszeiträume unserer Betriebsferien öffentlich machen.
Ansonsten sind wir für Sie telefonisch (nach 22h und vor 9h bitte nur im Notfall), per E-Mail oder postalisch erreichbar. Theoretisch jederzeit . Das Problem dabei ist aber unsere wechselnde Arbeitszeit. Wenn Sie uns telefonisch nicht erreichen, versuchen Sie es bitte später oder auf anderem Wege noch einmal
 

Sie erreichen uns unter:

Telefon  
(02203) 87818
Postadresse
Harry Lippmann, Schmittgasse 151, D - 51143 Köln
E-Mail

Harry.Lippmann * @ * deutschesatlantikwallarchiv.de
(natürlich ohne * !)
Bitte verwenden Sie immer eine eindeutige "Betreff"-Information,
um sich von Spam-Mails sicher unterscheiden zu können.

 

Unsere Versandbedingungen

Bestellmodalitäten

Um eine schnelle Lieferung Ihrer Bestellung zu erreichen, verwenden Sie bitte unseren Bestellschein und kreuzen die Hefte an, die wir Ihnen zusenden sollen – dies ist die schnellste Methode! Sie können uns aber auch formlos (per E-Mail, Telefon, Briefpost) Ihre Bestellwünsche zukommen lassen. Kreuzen Sie bitte auch an, ob wir Sie als Abonnenten für die DAWA Nachrichten und/oder für die DAWA Sonderbände vormerken sollen. Bitte streichen Sie eindeutig den Absatz, wenn Sie nicht abonnieren möchten.
Sie können sowohl die Normalhefte als auch die Sonderhefte oder aber beide Reihen zusammen abonnieren. Sie werden dann unaufgefordert und regelmäßig mit den gewünschten Heftreihen beliefert, beginnend mit der jeweils aktuellen Ausgabe, bzw. der Ausgabe, die Sie uns angeben.
Das DAWA Register kann ebenfalls abonniert werden.
Wenn Sie vorauszahlen, ersparen Sie sich die Versandkosten!


Unsere Bankverbindung

Leisten Sie bitte bei jeder Bestellung eine Vorauszahlung, bei kleineren Beträgen gerne auch in bar mit Ihrer Bestellung in einem verschlossenem Brief. Wenn Sie überweisen möchten, können Sie dies aus einem EU-Staat ohne Zusatzkosten tun. Unsere Kontoverbindung lautet:
Sonderkonto DAWA, Harry Lippmann
PostBank Köln:
IBAN: DE69 3701 0050 0427 8165 04
BIC: PBNKDEFF


Zahlungen

Wenn Sie eine Banküberweisung aus dem Nicht-EU-Ausland tätigen, addieren Sie bitte 10 € zum errechneten Rechnungsbetrag hinzu, um die Transferkosten der Banken zu decken! Preisgünstiger ist die Beilage eines Barbetrags im Bestellbrief (wir übernehmen aber keine Garantien für die ordnungsgemäße Zustellung).
Wir können keine Schecks mehr akzeptieren,
weil die Transfergebühren mit mindestens 15 € in keinem Verhältnis zum Bestellbetrag steht.
Auch die Zahlung mit Kreditkarte/PayPal ist nicht möglich. Der bürokratische Aufwand für die Pflege einer Einzugsermächtigung ist leider zu hoch. Für die jährliche Zahlung des Abonnements bietet sich aber ein von Ihnen ausgestellter Lastschriftauftrag an, der zudem den Vorteil hat, daß nur Sie als Kunde darauf Zugriff und Änderungsrechte haben!


Vorauszahlung

Wir bitten um Vorauszahlung des Jahresabonnements der Normalhefte (= 16 Euro) jeweils im November des Vorjahres. Sie können uns damit viel Mühen (Zahlungskontrollen/Rechnungsausstellung/Buchungsaufwand/Papier- und Druckkosten) und Ihnen Kosten ersparen.
Nur bei rechtzeitiger Vorauszahlung erfolgt die Zusendung der DAWA Nachrichten / Sonderhefte sowie der Nachbestellungen, automatisch und versandspesenfrei. Bei Einzelbestellungen von Nichtabonnenten sowie beim Versand auch an Abonnenten ohne Vorauszahlung berechnen wir Versandkosten.


Kündigung des Abonnements

Ein Abonnement kann jederzeit, bitte jedoch rechtzeitig vor Zusendung des jeweils aktuellen Heftes, gekündigt werden. Ansonsten wird es automatisch von uns verlängert – Sie brauchen also nicht jedes Jahr neu zu abonnieren!
Bitte teilen Sie uns nach einem Umzug Ihre neue Adresse mit - viele Sendungen kommen an uns zurück, obwohl die Empfänger eigentlich weiterabonnieren möchten!!
 

Haben Sie noch eine Frage oder einen Themenvorschlag für unsere Publikationen ?

Dann bitte anrufen (02203/87818) oder
eine Postkarte schreiben (Harry Lippmann, Schmittgasse 151, D - 51143 Köln) oder
uns per elektronischer Post benachrichtigen:
harry.lippmann * @ * deutschesatlantikwallarchiv.de (ohne *)

Bitte verwenden Sie immer eine eindeutige "Betreff"-Information,
um sich von Spam-Mails sicher unterscheiden zu können.

 

Haben Sie Ärger mit der Zustellung Ihrer Post? Vielleicht ein paar Hinweise zu nachgebühr'pflichtigen' Sendungen

Die von uns verwendeten Versandtaschen sind – wenn auch in der geübten Praxis nur ein- bis zweimal – wiederverschließbar. Der Umschlag kann also zu Prüfzwecken geöffnet werden. Danach ist die Sendung wieder zu verschließen und kann dem Empfänger nach Kontrolle zugestellt werden.
Es ist unzulässig, daß der Zusteller eine Nachgebühr erheben will, nur weil der Begriff Adhäsionsumschlag (der Umschlag kann geöffnet und wieder verschlossen werden) anscheinend nicht bekannt genug ist - obwohl wir sowohl vorne als auch hinten auf den Umschlägen einen diesbezüglichen Vermerk angebracht haben!
Daß die Post-Mitarbeiter ihre eigenen AGB nicht kennen, davon zeugen schon die unterschiedlichen Beträge, die den Empfängern in Rechnung gestellt wurden.
Wir empfehlen Ihnen, um unnütze Diskussionen an der Haustüre zu vermeiden, diese Meldung auszudrucken, um sie ggf. parat zu haben. Bekommen Sie die Sendung trotzdem nicht ausgehändigt, bezahlen Sie bitte das "Strafporto" und versuchen dies bei Ihrer nächsten Poststelle zurückzubekommen. Ansonsten senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Angabe des entrichteten Betrages - wir verrechnen Ihnen diesen mit der nächsten Rechnung zu Ihrem Gunsten!

 

 

Willkommen ] DAWA Sonderbände ] DAWA Nachrichten ] Datenbank ] DAWA Foto-CD's ] DAWA Register ]

Stand: 17. Dezember 2016

Impressum
Harry Lippmann, Schmittgasse 151, D - 51143 Köln  - Telefon: (02203) 87818
Harry.Lippmann@deutschesatlantikwallarchiv.de