Deutsches Atlantikwall-Archiv

Datenbank

 

Zurück
Übersichtsliste
Batterieliste
Funkmeßstützpunkte
Einzelausdruck
Abkürzungen
Bestellformular

Stand 27.01.2011

Die Atlantikwall-Datenbank entsprang der Grundidee, alle verfügbaren Daten über Bauten, Bewaffnung, Besatzung und dem heutigen Zustand der Stützpunkte des ehemaligen "Atlantikwalls" (zunächst von Dänemark bis Frankreich) konzentriert und in geografischer Ordnung für jedermann abrufbar zu halten. In ihr werden sämtliche Informationen aufgenommen, die über jeden einzelnen Stützpunkt des Atlantikwalls bekannt sind. Da hier der Versuch gemacht wird, die ehemalige Arbeit von 3 Wehrmachtsteilen, der OT, dem OKW und verschiedenen anderen Dienststellen an einer Stelle wieder aufzuarbeiten, kann und wird diese Datenbank nie einen Anspruch auf absolute Vollständigkeit erheben können.

Alle enthaltenen Daten wurden nach bestem Wissen eingebracht und werden ständig gepflegt. Trotzdem sind die Informationen je Widerstandsnest höchst unterschiedlich. Die Spannweite reicht hierbei von der einfachen Lokalisation bis hin zur vollständigen Aufzählung sogar der infanteristischen Bewaffnung zu einem bestimmten Erfassungszeitpunkt der verwendeten Archivalien oder Zeitzeugenaussagen.

Mit Hilfe der Datenbank Atlantikwall soll der Interessierte sich zumindest die zeitraubende Suche nach Stützpunkten ersparen. Durch die geografische Anordnung ist es möglich, mit der Stützpunktliste in der Hand, eine Stellung nach der anderen möglichst zeitsparend zu besuchen.

Gerade als Einsteiger in unser Hobby ist man gezwungen, sich durch Lektüre oder Archivarbeit ein notwendiges Fachwissen anzueignen, damit überhaupt erst einmal ein gewisser Überblick zustandekommt. Hier hilft die Datenbank Atlantikwall mit ihren Ausdrucken, in denen die Daten eines Stützpunktes genau aufgeführt sind.

Da ein einzelner das Problem einer kompletten Datensammlung über den Atlantikwall - zudem noch in der Freizeit - nur sehr ungenügend lösen kann, sind Mitteilungen von anderen Interessenten des Atlantikwalls stets erwünscht. Diese Ergänzungen werden in unsere Datensammlung eingebracht und vervollständigen den Datenbestand.

Das Denkmodell für die Datenverarbeitung in Sachen Atlantikwall sieht daher ein Sammelbecken vor, wo jeder seine verfügbaren Informationen hineinpackt und dafür im Austausch andere (von anderen Gebieten), oder aber die um seine eigenen Informationen ergänzten Datenblätter zurückerhält. Je mehr Personen daran mitarbeiten, desto besser wird der Informationsgehalt sein.

Der ganze Austausch von Informationen sollte natürlich kostenfrei erfolgen. Leider ist dies nur im eng begrenzten Umfang eines festen Mitarbeiterstamms möglich. Im Prinzip erhält jeder für abgegebene Informationen kostenlos auf Anfrage gleichwertige (quantitativ) Informationen zurück.

Für diejenigen Nutzer, die nur vom vorhandenen Material profitieren wollen oder können (Einsteiger) richten sich die Abnahmepreise nach dem %-Anteil der Datenerfassung, der natürlich auch nur vermutet werden kann. Da der Besteller von Übersichtslisten ein Werkzeug an die Hand bekommt, welches Archivbesuche und zumindest teilweise die Anschaffung von Literatur überflüssig macht, wird der Wert unserer Ausdrucke schnell nachvollziehbar, wenn man sich vor Augen hält, daß hier ein zur normalen Literatur konkurrenzloses Medium verfügbar ist. Beim Abruf von Daten sollte man nicht auf Vorrat bestellen, sondern regional gezielt vorgehen. Nur so kann der aktuellste und auch preisgünstigste Ausdruck garantiert werden.

Möglich sind folgende Ausdruckformate:

bulletStützpunktliste aller gespeicherten WN/Stützpunkte eines Bereiches
bulletBatterieliste aller Batterien (HKB, MKB, FlaBttr, TBttr) eines Bereiches
bulletFunkmeßanlagenliste aller Funkmeß- und Funksendeanlagen eines Bereiches
bulletEinzelausdruck von verschiedenen oder allen Stützpunkten einer Datei
(für die verwendeten Abkürzungen siehe unser Abkürzungsverzeichnis)

Alle Listen oder Einzelausdrucke werden als Kopie im Format DIN A4 geliefert. 
Um Mißbrauch auszuschließen, liefern wir keine Datenträger mehr aus!

Preise:
Übersichtslisten max. 1 - 3 Euro / Seite
Einzelausdrucke max. 0,25 Euro - 0,50 Euro / Seite

Die Daten dienen ausschließlich
zur privaten Forschung der jeweiligen Nutzer.
 

  Bestellen Sie bitte schriftlich oder einfacher per E-Mail.

Willkommen ] Zurück ] Übersichtsliste ] Batterieliste ] Funkmeßstützpunkte ] Einzelausdruck ] Abkürzungen ] Bestellformular ]

Stand: 17. Dezember 2016

Impressum
Harry Lippmann, Schmittgasse 151, D - 51143 Köln  - Telefon: (02203) 87818
Harry.Lippmann@deutschesatlantikwallarchiv.de